1968 Studentenunruhen in Berlin lassen die Öffentlichkeit aufhorchen.

Ich bevorzuge, mich mit meinen Tonträgern zu beschäftigen und richte in meiner Junggesellenbude ein kleines Studio ein. Hier lagern die Tonbandgeräte meiner Freunde und warten darauf, mit Rock'n'Roll und Beatmusik gefüttert zu werden. Man nennt mich wegen meiner Liebe zur Musik bald Rockin' Mike. Mir ist das noch nicht stimmig genug und ich setze noch das "Earl" dazwischen. Es gibt in den 60er Jahren viele Bands, die sich adlige Namen gaben wie z.B. Lords, Dukes, Kings, Earls usw.

DJ Rockin' "Earl" Mike, so die erste Schreibweise, ist nun aus der Taufe gehoben und begleitet mich seitdem durchs Leben. Ein Leben für und mit Musik.

Mein größtes Idol der Rock'n'Roll Musik ist zu der Zeit Elvis Presley. In meiner Sammlung befinden sich alle seine Alben und auch seine 33 Filme. Es gelingt mir 1960, ein Autogramm vom "King" zu bekommen, als er in Deutschland seinen Militärdienst leistet. Das tut er in Friedberg, wohnt aber in einer Privatvilla in Bad Nauheim. Ich bin noch heute sehr stolz darauf. Es gibt ein paar Fotos in der Bildergalerie zum Thema Elvis. 

Autogrammfoto 1973

Nun, da die Namensgebung abgeschlossen ist, steht meiner DJ Karriere fast nichts mehr im Wege. Erste Auftritte bei Vereinsfeiern, Laubenpieperfesten, Geburtstagen, Hochzeiten und Jubiläen. Dann folgen viele Engagements in Clubs, Bars und Hotels. Zuerst in Berlin, später auch in Hessen, dann bundesweit und im benachbarten Ausland.

Einige Berliner Stationen: "West Side Club" in der Kreuzberger Cuvrystraße, "Die Kogge" am Mehringdamm, später in der Oranienstraße, der "Nußbaum Club" in Buckow, das "White Horse" am Ostpreussendamm in Lichterfelde, in Jack White's Disco "Jockey Club" in der  Johannisthaler Chaussee, um nur einige zu nennen.

Eine meiner schönsten Zeiten verbringe ich eigentlich Anfang der 70er Jahre in Österreich. Die Disco Welle ist auf dem Höhepunkt. In der Sommersaison geniesse ich ein paar Jahre als DJ in der "Hölle Bar" in Seekirchen bei Salzburg.

ZurückWeiter